1. UNTERWEGS FÜR DEN LICHTBLICK - FRÜCHTE-TEPPICH ST. MARTIN

Der Früchteteppich kann bis zum 27. November 2015 in der Pfarrkirche ((St.Martin) von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr besichtigt werden. 

Als Vorlage für das drei mal zwei Meter große Kunstwerk diente eine Darstellung von Professor Kruspersky aus dem Kindergebetsbuch „Die täglichen Gebete“, 1972. Das aus über 40 verschiedenen Naturmaterialien zusammengesetzte Bild schufen die vier kfd-Frauen ehrenamtlich in circa 200 Arbeitsstunden. Dabei stand ihnen Hans Dick tatkräftig zur Seite. Darüber hinaus bedankt sich das Früchteteppich-Team bei allen engagierten Helferinnen und Helfern im Hintergrund, die sich durch Materialspenden oder ihre Mithilfe für das Projekt einsetzten. (Text übernommen) 

Das bzw. die Motive für diese Art von Fresken. stamm von J.P. Schraudolph